ÜBER UNS

Seit 1948 hat Qualität einen Namen

Die optische und farbliche Gestaltung von Räumen und Fassaden ist eine der wichtigsten Aufgaben unseres Unternehmens. Hier fühlen wir uns der Tradition und dem handwerklichen Können verpflichtet – und das seit der Gründung des Malereibetriebs durch Karl-Heinz Zerck im Dezember 1948.

1988 übernahm dessen Sohn Michael Zerck den renommierten Malereibetrieb, damals noch mit Sitz in Hamburg-Wandsbek. 2014 wurde der Betrieb durch die Otto Gerber GmbH (Geschäftsführer: Nicolai Voß) übernommen und ist seitdem Teil der Otto Gerber Gruppe. Der Firmensitz wurde in die Geschäftsräume im Ruwoldtweg 1 verlegt. Seit dem Ausscheiden Michael Zercks 2017 ist Nicolai Voß alleiniger Geschäftsführer.

Durch unseren Zusammenschluss mit der Otto Gerber GmbH sind wir in der Lage, fachliche Kompetenz für alle Bereiche und jede Größenordnung anzubieten. Im Umgang mit neuen Technologien sind wir auf dem aktuellsten Stand.

Wie unsere langjährigen Kunden – Privatpersonen, Architekten, Öffentliche Hand, Gewerbe und Industrie aus Hamburg, Schleswig-Holstein und dem nördlichen Niedersachsen – können auch Sie auf unsere Leistung vertrauen. Eine zuverlässige und termingerechte Ausführung aller Arbeiten ist für uns selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen darüber hinaus einen schnellen Malerservice in Versicherungsfällen. Eine diskrete Arbeitsweise, die den laufenden Betrieb nicht stört, ist unser Markenzeichen. Das wissen insbesondere unsere Kunden aus dem medizinischen Bereich, wie dem Krankenhausbetrieb, zu schätzen.

Unser Unternehmen beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter. Regelmäßig zum 1. Februar sowie zum 1. August eines Jahres bieten wir Ausbildungsplätze für den Beruf des Malers und Lackierers an. Als Innungsmitglied profitieren unsere Lehrlinge von überbetrieblichen Schulungen, die im Norddeutschen Ausbildungszentrum der Maler- und Lackierer-Innung durchgeführt werden und spezielle Fachkenntnisse vermitteln.