10. September 2021

Rundum gesund: Ökologisches Wohnen in Neugraben-Fischbek

Die Vorgaben waren gesetzt: Das Reihenhauskonzept der Firma ÖHH (Ökologischer Hausbau Hamburg GmbH) sollte sich durch eine ökologische Ausführung sowie ein gesundes Wohnklima auszeichnen. Diesen Anforderungen mussten auch die Malerarbeiten entsprechen.

Der Entwurf für das Reihenhauskonzept stammt von Fred Kröger/Hausplan Architekten.

Im Süden die Fischbeker Heide, im Norden das Fischbeker Moor – und mittendrin das ökologische Wohnquartier der ÖHH. Errichtet in moderner Holzrahmenbauweise, entstanden hier sieben Hausreihen mit insgesamt 27 Reihenhäusern.

Für ein optimales Raumklima sorgen die eingesetzten Materialien wie Zellulosedämmung und Holzfaserdämmplatten: eine duffusionsoffene Bauweise, die einen Verzicht auf kunststoffgefertigte Dampfsperren ermöglicht. Wärmebrücken wurden durch eine patentierte Außenwandkonstruktion aus Massivholzständern weitestgehend reduziert.

Auf die Bedürfnisse ökologischer Bauweise ausgerichtet waren auch die Malerarbeiten. Als aufeinander abgestimmtes Beschichtungssystem kamen die Alligator Kieselit Klima-Produkte zum Grundieren, Spachteln sowie die Sol-Silikatfarbe für den Anstrich zum Einsatz.

Im System mit Kieselit-Klima-Spachtel bildet die Dispersionsfarbe einen nachhaltigen, biozidfreien Schutz vor Schimmel- und Pilzbefall. Ihre hohe Diffusionsfähigkeit sorgt für ein gesundes Raumklima. Als löse- und weichmacherfreie Farbe zeichnet sie sich zudem für den Einsatz in hoch sensiblen Wohnräumen wie Schulen oder Kindergärten aus.

Angemerkt: Mit einem Decken- und Wandanstrich auf 13.000 m² umfasste der Auftrag für unser Maler-Team eine Fläche, die 50,7 Mal der eines Tennisplatzes entspricht!